Programm | Sektion 2 | Freitag, 8. März 2013 | Digitale geschichtsdidaktische Lehr-Lern-Projekte | Best Practice-Beispiele

15:40 Uhr

WebQuests, Storytelling, Weiterentwicklung in Web2.0 und Web3.0

Alexander König

16:00 Uhr

Classroom4.eu – Schüler schreiben ein multimediales Online-Schulbuch zur Kulturgeschichte Europas

Daniel Bernsen

16:20 Uhr

Diskussion

17:10 Uhr

Einsatz von Weblogs in der historisch-politischen Bildung.

Birgit Marzinka

17:30 Uhr

Historisches Lernen durch digitales Erzählen?

Thomas Spahn

18:00 Uhr

Diskussion

Moderation Christoph Pallaske

Programm | Sektion 1 | Freitag, 8. März 2013 | Historisch-politisches Lernen im Web2.0 | Empirische Studien

12:40 Uhr Lernen Schüler/innen Geschichte im Digitalen anders?

Bettina Alavi

13:00 Uhr Kontrolle, Kontext, Kontroverse. Zu den Widersprüchen des historischen Lernens mit digitalen Netzmedien

Jan Hodel

13:20 Uhr Diskussion
14:10 Uhr Suchen, flanieren oder forschen? Empirische Erkundungen zur Nutzung einer (regional-) historischen Website und die Frage nach dem historischen Lernen

Astrid Schwabe

14:30 Uhr Situative Erinnerungskultur in der Wikipedia. Ein Werkstattbericht

Manuel Altenkirch

14:50 Uhr Diskussion

            Moderation Marko Demantowsky